24. Juli 2017 | 15:00 – Ankunft des Emskonvoi in Meppen

Abseits des Großstadttrubels, nur knapp 20 Kilometer von der niederländischen Grenze entfernt, liegt die alte Festungsstadt Meppen, deren geschichtliche Wurzeln mehr als 1200 Jahre zurückreichen. Der Name Meppen bedeutet „an den Mündungen“ und weist auf die abwechslungsreichen Wasserlandschaften hin. In Meppen erreichen Hase, Nordradde und der inzwischen über 100-jährige Dortmund-Ems-Kanal die Ems.

Der Emskovoi erreicht um ca. 15:00 Uhr den Yachthafen Hase-Ems in Meppen. Anschließend steht für die Teilnehmer ein Besuch in der Schleusenleitzentrale des Wasser- und Schifffahrtsamtes Meppen an.

Hier finden Sie eine PDF-Datei mit dem gesamten Ablauf des Emskonvoi.